Nachwuchsleistungssportförderung

Nachwuchsleistungssportförderung

Die Nachwuchsleistungssportförderung ist ein Kooperationsprojekt, welches vom Stadtsportbund Herne, der Stadt und der Herner Sparkasse ins Leben gerufen wurde, um den Nachwuchssport in Herne gezielt und nachhaltig zu unterstützen.

Das Ziel dieser Kooperation, die zusätzlich noch durch die HGW (Herner Gesellschaft für Wohnungsbau) ergänzt wurde, war und ist es, junge und talentierte Herner Sportlerinnen und Sportler zu fördern und ihnen eine zusätzliche finanzielle Unterstützung zu bieten.

Dabei ist den Verantwortlichen wichtig, dass den jungen Sportlern die Möglichkeit geboten wird, abseits ihres Sports auch die nötige Zeit für ihre schulische Entwicklung zu haben.

Neben der Möglichkeit der Einzelförderung von Sportlerinnen und Sportlern im Alter von 10- 18 Jahren besteht die zusätzliche Variante einer Projektförderung.

Die Anträge dazu können  in der SSB- Geschäftsstelle eingereicht werden und sollten neben der sportlichen Entwicklung und Perspektive ebenfalls Informationen über den zu tätigenden finanziellen Aufwand enthalten.

Über die Anträge befindet einmal jährlich ein Entscheidungsgremium bestehend aus Verantwortlichen der einzelnen Kooperationspartner.

Mitglieder des Entscheidungsgremiums:

  • Sebastian Karpinski (stellv. Vorsitzender Sportjugend Herne)
  • Kai Gera (Sportausschussvorsitzender)
  • Rüdiger Döring (Fachbereich Sport der Stadt Herne)
  • Michele Wolfram (Marketing/ Kommunikation Herner Sparkasse)
  • Thomas Bruns (Geschäftsführer HGW)

Für weitere Informationen und mögliche Fragen wenden sie sich bitte an den Ansprechpartner der Sportjugend oder der Stadt.

Ansprechpartner:

Silvia Jedamzik (Geschäftsstelle SSB Herne): 02323/ 53693

Rüdiger Döring (Fachbereich Sport Stadt Herne): 02323/ 164258